Die Nowodworskis

In einer von Menschen gemachten Welt nimmt der Mensch Objekte unmittelbar wertend, und zwar bezogen auf die ihm zugedachte Nützlichkeit wahr – das Künstlerpaar Nowodworski kombiniert Objekte neu, den ursprünglichen Kontext auslassend und erzielt damit überraschende, vor allem emotionale Wirkung. So wie einst Paul Cézanne zugunsten der Realisation Giottos Zentralperspektive außer Acht ließ und forderte, auf das gesamte festgefahrene Repertoire der durch Jahrhunderte geprägten Wahrnehmungsgewohnheiten zu verzichten, so ist der Betrachter nun angehalten, alles, was er über den erkannten Gegenstand zu wissen scheint, außer Acht zu lassen, um so seinen ursprünglichen, ihm selbst innewohnenden Sinn – oder einen ganz neuen, aus dem konzipierten Kontext stammenden, wahrzunehmen.

Die Nowodworskis sind Bürger dieser Welt, die sie in ihrer Diversität als Ganzes begreifen und dieses Bewusstsein auch vermitteln wollen. So stammen die einzelnen Bestandteile ihrer fantastischen Objekte aus aller Herren Länder. Mit wachem Blick ausgesucht sind sie wahrlich globale Unikate. Die oft beweglichen Skulpturen und (Klang-)Objekte bestehen sowohl aus alten als auch aus modernen (Gebrauchs-)Gegenständen, wobei ihre ungewohnte Zusammenstellung sie ihrer ursprünglichen Zweckmäßigkeit enthebt. Vor allem sind sie authentisch und bieten in einer immer komplexeren Welt voll digitaler Reize und manipulierter Bilder eine Rückkopplung in die physische Welt.

Neben den interaktiven Objekten liegen weitere künstlerische Schwerpunkte auf Fotoprojekten, kinetischer Kunst, Rauminstallationen und Landrat.

Vita:

Frauke Nowodworski

1958geboren in Norddeutschland, Brake/UWS
1979-1995Athen/Griechenland,
leitende Position in der Touristikbranche, Organisation, Realisierung von Event Touren,
Prospektgestaltung, Fotografie
ab 2003Zusammenarbeit mit Dietmar Nowodworski
Es folgen viele Gemeinschafts- und Einzelausstellungen in den Bereichen Objektkunst und Fotografie und Installation.

Dietmar Nowodworski

1951geboren in Unna
Seit 1973tätig als Grafik-Designer
In der Folge zahlreiche Gemeinschafts- und Einzelausstellungen.
Seit 2003arbeiten und leben beide Künstler in Unna.
Hier finden sich auch Atelier und Ausstellungsraum im arthaus:nowodworski, in einem der ältesten Fachwerkhäuser in der Fußgängerzone.

ArbeitenArbeiten