SKULPTUREN IM DIALOG IIA

SKULPTUREN IM DIALOG – Ausgabe 2

Mit klassischen und aktuellen Skulpturen aus aller Welt

Ausstellung vom 28.10.- 23.12.2017 im ARTLETstudio/Karlsruhe

Mit der Ausstellung SKULPTUREN IM DIALOG (II) zeigt das ARTLETstudio/Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der KUNSTHALLE SCHNAKE aus Münster, wie weit der Begriff der SKULPTUR auch im Sinne des dreidimensionalen, tatsächlich (be-)greifbaren Bildwerkes gefasst werden kann. Aktuelle Positionen geben einen Rück- bzw. Überblick. Skulpturen aus Bronze, Holz, Glas, Stahl usw. stehen hier neben Plastiken und Objekten aus Keramik, Gips … etc.

Die ausgewählten Arbeiten stammen aus Deutschland, dem europäischen Ausland und Afrika sowie Asien. Sie stellen eine kleinen Ausschnitt und auch Ergänzung der gerade beendeten, größeren Ausstellung in Münster während der SKULPTUR PROJEKTE dar. Dort fanden in knapp vier Monaten über 55.000 Besucher, die teils direkt, teils auf der Suche nach den gut versteckten Spielplätzen der Skulptur Projekte waren, ihren Weg in die Ausstellung. In Karlsruhe werden nun vor allem kleinere Formate und auch neue Künstler zu sehen sein. Somit wird es auch für die Besucher aus der Region, die sich schon in Münster umgesehen haben, hier Neues zu entdecken geben.

Wir haben unter anderem folgende Künstler für die zweite Ausgabe dieser Ausstellungsreihe ausgewählt:
MAN RAY | XIE AIGE | EDUARDO ARROYO | URSULA COMMANDEUR | JESÚS CURIÁ | WU DAWEI | MARC GIAI-MINIET | HYUN-GYOUNG  KIM | BRUNO BRUNI | ANDREA KRAFT |  JENS J. MEYER | ULRICH MÖCKEL | VICTOR ROMAN | JAVIER DE LA ROSA | ERNST FUCHS | GÜNTER STIMPFL | FIDELMA MASSEY | GONG DONG | ERWIN JOSEF SPECKMANN | TIM DAVID TRILLSAM | ADELE MOREAU | PHILIPPE TIMMERMANS | MIREIA SERRA | ZHANG YONG | HIROTOSHI ITOH | GÜNTHER ZINS | sowie die Bildhauer aus Zimbabwe …

Statt einer Ausstellungseröffnung wird die Galerie im November/Dezember mehrere Einführungsvorträge mit Asmâa Senouci-Meflah durchführen.

Folgende Termine sind vorgesehen:
11. November ab 12:00 Uhr
09. Dezember ab 12:00 Uhr
23. Dezember ab 12:00 Uhr

Zudem werden wir die Ausstellung mit einer kleinen, weihnachtlichen Finissage am 23.12. beenden. Tagesaktuelle Informationen finden Sie unter skulptur2017.de.