ARTLETter

Informationen von ARTLETstudio und ARTservice  - August 2020-7- INFO: »ONE ARTIST WINDOW« - Edwards und Guliaev seit 11.09.2020

Edwards222

Kathrin Edwards

ab 28.08.2020 – 11.09.2020 Königspassage, Münster

ONE-ARTIST-WINDOWS (die fünfte)

Das ARTLETstudio präsentiert Arbeiten von Kathrin Edwards und Pavel Guliaev

Mit den ONE-ARTIST-WINDOWS startete das ARTLETstudio am 18. Juli in der Königspassage im Zentrum Münsters eine kleine Ausstellungsreihe, die in einem 2-wöchigen Rhythmus in den einander schräg gegenüberliegenden Schauvitrinen Arbeiten bekannter sowie neuer Künstler der Galerie ARTLETstudio und der KUNSTHALLE SCHNAKE in den Fokus stellt.

ONE ARTIST-WINDOW%206

Pavel Guliaev

Kathrin_Edwards fade_I

PAVEL%20GULIAEV motel,%20oil%20on%20canvas,%2070x70,2019

Kathrin Edwards: Fragile Schönheiten
Kathrin Edwards wurde 1992 in Bietigheim-Bissingen (Baden- Würtemberg) geboren. Sie studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Siegfried Anzinger. 2019 schloss sie ihr Studium mit dem Akademiebrief ab, nachdem sie 2017 bereits den Meisterschüler verliehen bekommen hat. In ihren Grafiken arbeitet sie vor allem in der Technik der Radierung und der Lithographie vom Stein, aber auch Tuschemalerei und die digitale Malerei gehören zu ihren bevorzugten Medien. Sie setzt sich thematisch vorallem mit dem weiblichen Akt und Landschaft auseinander.
Die Beziehung zwischen Mensch und Natur, die Figur im Kontext zu divergierenden Räumen und ihre Beziehung zum Betrachter faszinieren sie. Dies untersucht sie in ihren Arbeiten und ermöglicht eine breite Spannweite unterschiedlicher Blickwinkel auf das Sujet. Egal ob reine Landschaft oder mit Figur, der Betrachter sieht in eine eigene Welt, er erhält Einblicke in intime Momente. Jedoch ist er lediglich ein heimlicher Beobachter, ohne Möglichkeit einzugreifen. In meinen Arbeiten setze ich mich vorallem mit Natur und Mensch auseinander sowie deren Beziehung zueinander. In meinen Druckgrafiken und Malereien steht dabei die Schönheit der Natur und die Einheit von Mensch und Natur im Vordergrund. In meiner neueren Werkreihe an Objekten, Skulptur und Installationen geht es zwar auch um die Schönheit der Natur, aber genauso um deren Wahrnehmung durch die Menschen und ihre Fragilität.
Linkes Bild (mitte): KATHRIN EDWARDS – fade I – transparentes Filament

Pavel Guliaev: Moderner Symbolismus
Guliaev machte 1993 seinen Abschluss des Moskauer Polygrafischen Instituts der Fachrichtungen Malerei und Grafik, Schüler von Mai Mituritsch. llustratorische Auftragsarbeiten für div. Verlage, Professur an der Akademischen Hochschule für Grafikdesign in Moskau, Tätigkeit als Gesellschafter und ausführender Direktor der Branding Agentur Altigraph.
Er zeichnet und malt seit mehr als 20 Jahren, seine Arbeiten befinden sich in privaten Sammlungen in Deutschland, Russland, China, Frankreich und Italien. Pavel Guliaev lebt in Moskau.
Der aus Moskau stammende Maler Pavel Guliaev lässt in seinen großformatigen Ölgemälden den Geist von Brueghel wieder auferstehen. Seine Art der Darstellung bezeichnet er als „subjektiven Realismus bzw. Symbolismus“.
In seinen Bildern reflektiert Pavel Guliaev seine subjektive Wahrnehmung der Welt, der Gebrauch symbolischer Elemente soll diese ergänzen, vielleicht sogar erklären.
Linkes Bild (unten): PAVEL GULIAEV – Motel – Öl auf Leinwand

WALK THE LINE

AUSSTELLUNG DER ARBEITEN VON MARCUS GÜNTHER bis 03.10.2020

%20Marcus%20Guenther_%28Pose%29%20P%2002

Marcus Günther

»In einem Mix aus Optimismus und Pessimismus, zwischen Pop Art und Surrealismus, setze ich mich mit dem Menschen in seiner Umwelt auseinander.

Der Ursprung meiner Arbeiten findet sich in meinen audiovisuellen Erfahrungen, z. B. Filmen, Fotos, Berichten, Worten, Musik und Träumen. Aus der Selektion und Kombination eben dieser Wahrnehmungen entstehen meine Bilder. Vorhanden sind Tragödie, Komödie, Zustimmung und Revolte, scheinbar Banales und Ausgefallenes.

Meine Momentaufnahmen sind immer auch Zeugnisse vom eigenen, inneren Steinbruch, auf dem sich Körper, Linien und Flächen imaginärer Traumwelten abbilden. Ich vermische Traum und Wirklichkeit, scheinbare Widersprüche füge ich zusammen. Jedes noch so unscheinbare Detail wird zur Zünd- oder Nabelschnur.

Die unfassbare Vielfalt von Eindrücken lässt hierbei immer wieder Neues erwachsen, und weil das Ganze nicht darstellbar ist, bleibt noch viel zu behaupten…« (Marcus Günther)

ARTLETSHOP


(aus technischen Gründen erst Ende Setember 2020 unter artlet-shop.online)

Das ARTLETstudio bietet mit dem Shop die Möglichkeit, Werke aus dem Galerieangebot online zu erwerben. Gerne dürfen Sie uns aber auch direkt kontaktieren, um sich weitere Informationen zu den Kunstwerken geben zu lassen. Zudem bieten wir Ihnen Informationen zum Beispiel zu Teststellungen, Aufbau der Kunstwerke oder zu ergänzenden Präsentationsmitteln (Säulen, Rahmen, Aufhängungen etc.). Unser Team ist gerne für Sie da und berät Sie telefonisch oder in der Galerie!

(Bild rechts: Jesús Curiá - Millenium 2)

CURIA Dialogo-2.tiff

VIRTUAL GALLERY – Aktuelle Ausstellungen online:

»TABLEAUX CACHÉS - Bilder aus dem Archiv von Marc Giai-Miniet«

Als Gast dieser Ausstellung präsentiert Martina Lückener ihre Objektreihe »SCHATTENKRÄMPFE«
Weiterhin sehen Sie im 2. Stock »Mixed Media« - Objekte aus der Galerie
>> Nächste Ausstellung auf Etage 1 ab Ende September: MARCUS GÜNTHER - eine kleine Werkschau

Aktuell laufen in der virtuellen Galerie noch die Ausstellungen »Rheinschiffe« und »Mixed Media«, In Kürze sehen eine Ausstellung des schon lange nicht mehr gezeigten malerischen Werkes des Pariser Künstlers und Urgesteins Marc Giai-Miniet, dessen Boxen bereits vor einiger Zeit in unserer Galerie für großes Aufsehen gesorgt haben.

Hier geht’s zur Virtuellen Galerie | Hier finden Sie den Zugang zum ARTcube

Kurz vorgestellt aus dem in ARTLETSHOP

Rheinschiff 06

Verena Gründel

durchdringung%20gross%201%20kugel bronze.3ccb

Regine Rostalski

one%20of%20the%20probabilities%20II print1

Dominik Schmitt

Andrea_Kraft Family_III_[Edition]

Andrea Kraft

1. Was vom tage übrig blieb - Verena Gründel Aquatinta - 50 x 60 cm - 2016
3. Rippenente - Dominim Schmitt - Öl auf Leinwand - 60 x 50 cn - 2018
4. BOOTSANLEGER - Regine Rostalski - Drahtskulptur - 2020
2. FACE Nr. III - Andrea Kraft - Zellukat, Stahl, Acryl, Holz - 2020

ART SERVICE FÜR KÜNSTLER UND AUSSTELLUNGSMACHER

DIENSTLEISTUNGEN FÜR DIE KUNST

Ein Angebot nicht nur für Künstler! Auch Sammler und Galerien finden hier passende Dienstleistungen

Gerne bieten wir Ihnen eine ganze Palette von Dienstleistungen rund um Kunst und ihre Produktion an. Dies reicht von der Herstellung maßgeschneiderter Podeste und Aufhängevorrichtungen (z. B. im 3D-Druck) über Unterstützung bei Text, Übersetzung, Layout und Druck oder Webseitengestaltung. Des Weiteren unterstützen wir Sie gerne bei digitalen Projekten auch im 3D-Druck. Resin im kleinen Format drucken wir inhouse, größere Formate und andere Materialien, z. B. Stahl mit zuverlässigen Partnern. Hier können wir Ihnen auch die Gussform aus dem 3D-Drucker sowie die weiteren Prozesse in Zusammenarbeit mit ausgewählten Gießereien anbieten.Darüber hinaus bieten wir ebenfalls in Zusammenarbeit mit qualifizierten Partnern die Restauration alter oder beschädigter Werke. 
Last but not least legen wir Ihnen unser hauseigenes virtuelles Ausstellungssystem für Galerien, Museen und Messen sowie unsere Datenbank - PIXBASEone - ans Herz. Mehr dazu auf der entsprechenden Website: https://artlet-studio.com/pixbaseone/

Wir geben gerne ausführliche Einblicke in unsere digitalen Produkte. Bitte fragen Sie uns!

PIXBASEone 
Unser digitales Allzweckwerkzeug für Sammler, Künstler, Galeristen, Museen, Auktionatoren – offline so gut wie online

placeholder image

PIXBASEone ist das Schweizer Taschenmesser für Ihre Kunstdaten. Erfassen und organisieren Sie Ihre Daten für die unterschiedlichsten Zwecke als Galerist, Sammler, Redakteur für Kataloge und Werkverzeichnisse, Auktionator, Künstler, Messeplaner, usw.
Mit PIXBASEone ist eine praxisorientierte, einfach zu bedienende Datenbank für Künstler, Galerien, Auktionshäuser, Sammler und viele andere, die vor allem offline arbeiten möchten. Selbstverständlich ist auch ein serverbasierter Einsatz möglich. Grundgedanke war, dass Anwender, die in der Regel kein datentechnisches Spezialwissen haben, mit dieser Datenbank ein Werkzeug erhalten, mit dem sie in die Lage versetzt werden, z. B. den Bestand an Kunstobjekten (aber natürlich auch anderen Sammlerobjekten) in kurzer Zeit und übersichtlicher Form zu erfassen. Hierzu kann PIXBASEone auf einem iPAD (iPhone in Kürze) installiert werden. Die Objekte können z. B. beim Rundgang in einer Ausstellung oder einem Depot direkt von der Wand/im Raum in einen Datensatz hineinfotografiert werden, dann noch Künstler, Titel, Maße und Standort eingeben, und das Objekt ist erfasst. Selbstverständlich kann auch mit hochwertiger fotografierten Bildern gearbeitet werden, entweder durch nachträglichen Ersatz des Handyfotos oder zuvor gespeicherte Fotos.
Neben iOS ist PIXBASEone auch auf macOS und Windows (64bit) verfügbar. Wir testen auf verschiedenen Geräteversionen und Systemvarianten. PIXBASEone wird bereits in Galerien mit großen Beständen an Kunstobjekten, in Sammlungen und in Kunstateliers eingesetzt. Die Erfahrungen der Anwender fließen kontinuierlich in die Entwicklung ein.
Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder gehen Sie zu unsere PIXBASE-Seite.

PIXBASEone
Das folgende Bild haben wir im Internet gefunden.
Wir finden, dass man über die Implikationen nachdenken kann. Tut nicht weh...
SCHWESTERN

ARTLETSTUDIO – ART-SERVICE - ARTSHOP

Münster
Harsewinkelgasse 21
D-48143 Münster
Tel.: +49 251 93 25 97 00
Mobil: +49 151 156 752 32
galerie@artlet-studio.com

Nächste Parkmöglichkeit: Parkhaus Engelenschanze, Engelstr. 49

CORONA-BEDINGTE ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag - Freitag 12:00 - 18:00 Uhr
Samstag 12:00 - 15:00 Uhr
Jederzeit nach Vereinbarung

ARTLET.ONLINE

exhibition curated by P. Weyden | galerie@artlet-studio.com | +49 151 156 752 32
call time from 10 am until 7 pm (CET/MEZ)
WEBSITE OPEN 24 HOURS / 7 DAYS
development & tech. support: bizzart.online | ingo.henning@creativworks.de

- Die Daten wurden erfasst mit PIXBASEone© by ART-SERVICE -