ARTLETstudio | ARTLET.ONLINE - SEPTEMBER 1.0

Diese Seite enthält Cookies. Bitte löschen Sie diese und den Cache Ihres Browsers regelmäßig!  … This site contains cookies. – Please delete your cookies and clean browser cache regularly.

Der Kunstpreis

(Deutsch - zum Download siehe Menüleiste)

Kunstpreis 2020 „MINIATUREN“ (Skulptur und Objekt) 

Die Galerie ARTLETstudio schreibt für 2020 einen Kunstpreis für Miniaturen im Bereich Skulptur und Objekt aus. Als Galerie für zeitgenössische und moderne Kunst möchten wir auf diesem Wege Künstler fördern, die sowohl klassisch als auch innovativ das Thema „Skulptur im kleinen Format“ bearbeiten. Unter anderem durch die Präsentation auf der Messe Art & Antik in Münster und einer Ausstellung in der Galerie selbst bietet sich für die ausgewählten Künstler eine interessante Plattform.
Der Wettbewerb wird international ausgeschrieben. Angesprochen sind Künstler*innen ab dem 18. Lebensjahr.
Die Künstler*innen können sich mit bis zu drei Arbeiten bewerben. Die Werke müssen Originale sein und dürfen noch nicht prämiert worden sein. Eingereicht werden können Miniaturen aus den Bereichen Skulptur und Objekt, die nicht älter als drei Jahre sind. Sie dürfen eine Abmessung von 20 cm in jede Richtung nicht überschreiten.
Die eingereichten Arbeiten der nominierten Künstler*innen stellt das ARTLETstudio vom 26.02.-01.03.2020 auf der Messe ART & ANTIK in Münster aus. Vom 14.03. bis 25.04.2020 folgt eine Ausstellung der Miniaturen in der Galerie ARTLETstudio in Münster. Hierzu erscheint ein Katalog.
Die Bewerbung erfolgt im ersten Schritt digital durch Fotos und eine schriftliche Bewerbung. Die Bedingungen und Formulare sind seit dem 7. August 2019 hier abrufbar (siehe Download-Menü).
Bewerbungen werden bis einschließlich 15.11.2019 angenommen.
Die Juroren decken eine weite Bandbreite an künstlerischen Präferenzen ab, so dass man davon ausgehen kann, ein qualifiziertes Meinungsbild zu erhalten. Darüber hinaus sollen auch weitere Sponsoren aus Netzwerken, Presse und Fachbetrieben (z. B. Kunstgießereien) etc. hinzugezogen werden.
Die Galerie freut sich auf eine rege Beteiligung und plant bereits eine ähnliche Ausschreibung zur „Malerei im kleinen Format“ im kommenden Jahr.

Künstler, die an der Ausschreibung teilnehmen möchten, können uns gerne per formloser mail Ihren Teilnahmewunsch im Vorfeld ankündigen. Dies hilft uns bei der Vorbereitung und ist unverbindlich. Sollten Sie später nicht an der Ausschreibung teilnehmen wollen, wird Ihre Adresse wieder gelöscht.
Schiclen Sie die mail bitte an galerie@artlet-studio.com mit dem Betreff: ARTAWARD-2020-1

Neuer Sponsor hinzugefügt: KUNSTHALLE SCHNAKE - Münster-Hiltrup - Home of SPIRITS IN STONE

Kunstpreis 2020 „MINIATUREN“-Ausschreibungsbedingungen

Die Galerie ARTLETstudio lobt einen Kunstpreis für Miniaturen im Bereich Skulptur und Objekt aus. Der Wettbewerb wird international ausgeschrieben. Aufgerufen sind Künstler*innen ab dem 18. Lebensjahr.

Künstler*innen können sich mit bis zu drei Arbeiten bewerben, die in je drei Ansichten abgebildet sein sollen (siehe Anmeldeformular). Die Werke dürfen noch nicht prämiert worden sein. Eingereicht werden können Miniaturen aus den Bereichen Skulptur und Objekt, die nicht älter als drei Jahre sind. Aus den eingereichten Arbeiten wählt eine internationale Fachjury 20 Werke aus.

Die Arbeiten der nominierten Künstler*innen stellt das ARTLETstudio auf der ART & ANTIK Messe in Münster vom 26.02.-01.03.2020 sowie in einer darauf folgenden Ausstellung in den Galerieräumen aus.

Bewerbungen sind bitte wie folgt einzureichen:
Bitte füllen Sie das online verfügbare Formular digital oder handschriftlich aus und schicken Sie es per E-Mail oder ausgedruckt auf dem Postweg an die Galerie. Das Formular muss an den vorgegebenen Stellen signiert sein, digital oder per Hand. Die übrigen Unterlagen werden nur in der angegebenen Form als PDF-Dokument entgegengenommen. Gedruckte Kataloge oder Fotos etc. werden nicht zur Ausschreibung zugelassen und auch nicht zurückgeschickt.

Bitte fertigen Sie von Ihren Objekten 1-3 Fotos an und erstellen einen PDF-Katalog mit diesen Fotos, einer aussagekräftigen Kurzvita sowie ggf. weiteren Textinformationen. Diese PDF-Datei sollte inkl. Bilder insgesamt nicht mehr als 3 MB groß sein. Bewerbungen, die diese Datenmenge überschreiten, werden nicht akzeptiert. Bitte geben Sie auch die Bildrechte für eine Veröffentlichung der Fotos an.

Bewerbungen werden bis einschließlich 15.11.2019 angenommen.

Teilnahmebedingungen
Die Ausstellungen der Miniaturen für den Kunstpreis 2020 der Galerie ARTLETstudio finden vom 26.02.-01.03.2020 in Münster (Deutschland) auf der ART & ANTIK Messe Münster im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland und anschließend in der Galerie ARTLETstudio statt.

Veranstalter des Kunstpreises ist die Galerie ARTLETstudio, Münster.

Der Kunstpreis wird in der Kategorie Miniaturen (Skulptur und Objekte) ausgelobt.

Alle ausgewählten Kunstwerke werden in einem Katalog vorgestellt.

Es folgt eine Ausstellung im Rahmen der Messe ART & ANTIK in Münster vom 26.02.-01.03.2020, wo zusätzlich ein Publikumspreis vergeben wird.

Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung zum Thema „Miniaturen und kleines Format“ am Samstag, dem 29.02.2020, im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland werden die Preisträger und ihre Werke gewürdigt. Es sprechen unter anderem Prof. Erwin-J. Speckmann, Neurophysiologe, Maler, Bildhauer und Asmâa Senouci-Meflah, Kunsthistorikerin. Moderation: Martina Lückener, Künstlerin, Designerin, Kunstvermittlerin
Vom 14. März bis 25. April 2020 folgt eine Ausstellung der Miniaturen im ARTLETstudio.

Die Arbeiten der Preisträger und Informationen über die Ausschreibung und die teilnehmenden Künstler*innen werden in verschiedenen Fachmedien veröffentlicht. Hierzu bitte die Bildrechte angeben.

Das ARTLETstudio behält sich vor, einzelne Arbeiten anzukaufen oder ggf. in eigener Edition in Zusammenarbeit mit den Künstler*innen zu produzieren und herauszugeben.

Jede Künstlerin und jeder Künstler kann sich bewerben und darf bis zu drei Kunstwerke einreichen mit einer Maximalhöhe/-breite/-tiefe von 20 cm. Reichen Sie bitte nur Arbeiten ein, die nicht älter als 3 Jahre sind. Alle eingereichten Werke müssen Originale sein.

Wenn Sie Werke einreichen, die eine besondere Montagevorrichtung benötigen, bitten wir Sie, möglichst die Anbringung/Befestigung, Sockel/Podeste zu kennzeichnen und bei Nominierung für die Ausstellung mitzuliefern.
Eine fachkundige international besetzte Jury, bestehend aus Mitarbeitern der Galerie, Künstler*innen und Galeristen nominiert die Kunstwerke für die Messe-Ausstellung und den Kunstpreis. Während der Messe wird außerdem ein Besuchervotum abgefragt.

Eine namentliche Liste der Künstler*innen, deren Arbeiten für die Ausstellung ausgewählt wurden, verschicken wir anschließend per E-Mail. Wenn keines Ihrer eingereichten Kunstwerke für die Ausstellung ausgewählt wurde, erhalten Sie nach der Jurysitzung eine schriftliche Nachricht, ebenfalls per E-Mail.

Anlieferung: Die nominierten Werke bitten wir einzusenden bis zum 15. Januar 2020 (Ankunftsdatum) an

Galerie ARTLETstudio | MÜNSTER
z. Hd. Peter Weyden
Harsewinkelgasse 21
D-48143 Münster

Kennzeichnung: Um Irrtümer und Verwechslungen zu vermeiden, geben Sie bitte unbedingt auf der Rück-/Unterseite Ihrer Arbeiten Ihren Namen und den Titel der jeweiligen Arbeit an. Anlieferung und Rücktransport der Kunstwerke sind alleinige Sache der Künstler*innen. Das ARTLETstudio übernimmt hierbei keinerlei Aufgaben. Es empfiehlt sich die Verwendung einer wiederverwendbaren Verpackung.

Die eingereichten Kunstwerke müssen mit dem angemeldeten und nominierten Kunstwerken einschließlich Titel identisch sein.

Die Ausstellung aller nominierten Kunstwerke wird durch die künstlerische Leitung des Wettbewerbs festgelegt. Der Anspruch auf einen bestimmten Standort besteht nicht.

Versicherung: Die Galerie übernimmt keine Versicherung der Kunstwerke während des Transportes von und nach Münster. Die Werke sind versichert während der Ausstellung vom Eintreffen in der Galerie bis zum Abtransport.

Verkauf: In den Ausstellungen ist die Gelegenheit gegeben, Ihre Arbeiten zu verkaufen. Reichen Sie deshalb nur verkäufliche Arbeiten ein. Verkäufe werden über die Galerie abgewickelt. Die Kunstwerke bleiben bis zum Ende in der Ausstellung. Von jedem verkauften Exponat erhält die Galerie zur Abdeckung ihrer mit der Ausstellung verbundenen Kosten eine Provision von 50 % des Netto-Verkaufspreises. Der Verkaufspreis abzüglich der Provision wird den Künstler*innen nach Ende der Ausstellung auf das bei der Bewerbung angegebene Bankkonto überwiesen.

Nach Ende der vorgesehenen Ausstellungen werden alle nicht veräußerten Arbeiten zu den unten genannten Öffnungszeiten in der Galerie ARTLETstudio ausgegeben. Bitte holen Sie Ihre Arbeiten im genannten Zeitraum ab! Falls die persönliche Abholung nicht möglich ist, informieren Sie uns. Dann senden wir Ihnen die Werke ab Ende April 2020 zurück. In diesem Falle muss eine wiederverwendbare und ausreichend frankierte Verpackung vorhanden sein.

Diese Teilnahmeregelungen sind Bestandteil der Ausschreibung/Bewerbung zur Ausstellung und des Kunstpreises 2020 der Galerie ARTLETstudio Münster und werden von jedem Künstler/jeder Künstlerin mit Unterschrift auf dem Bewerbungsformular akzeptiert.

Mit Unterzeichnung des Bewerbungsformulars stimmt der Künstler/die Künstlerin der Veröffentlichung der eingereichten Fotos, der persönlichen Daten (Vita, Name, Vorname, E-Mail und Website) sowie der Informationen zu den Kunstwerken zu. Die Zustimmung bezieht sich auf Veröffentlichungen in Druckerzeugnissen, Werbeanzeigen sowie in digitalen Medien. Dazu gehören insbesondere auch unsere Internetseite: www.artlet-studio.com und die gedruckten Publikationen der Galerie. Auf unserer Webseite finden Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Gerichtsstand ist Münster.

Verfahren des Kunstwettbewerbs
Einreichung der Bewerbungen bis 15.11.2019 per E-Mail. Sie finden die Unterlagen unter artlet-studio.com/artletter/kunstpreis.

Abgabe der Kunstwerke nach Nominierung bis 15. Januar 2020 jeweils Mi - Fr, 12-18 Uhr im ARTLETstudio Münster. Die Adresse lautet: ARTLETstudio, 48143 Münster, Harsewinkelgasse 21

Formular: Bitte füllen Sie das Formular der Bewerbung vollständig aus und schicken es es per E-Mail oder ausgedruckt auf dem Postweg an die Galerie. Ihre bebilderte PDF-Datei (s. o.) schicken Sie bitte per E-Mail an galerie@artlet-studio.com. Der Betreff muss lauten: MINIATURENWETTBEWERB 2020.

Eine unabhängige internationale Fachjury (s. u.) ermittelt die Teilnehmer der Ausstellung. Außerdem wählt die Jury zwei Preisträger aus. Ein dritter Preisträger wird durch ein Besuchervotum der Messebesucher ermittelt.
Die Jury setzt sich aus renommierten internationalen Fachexperten, Künstler*innen sowie Mitarbeitern der Galerie ARTLETstudio zusammen.

Die 1. Ausstellung findet auf der ART & ANTIK Messe in Zusammenarbeit mit dem Messe und Congress Centrum Halle Münsterland vom 26.02.-01.03.2020 statt. Weiteres siehe § 3 der Teilnahmebedingungen. In der Folge präsentiert das ARTLETstudio vom 14.03. bis 25.04.2020 die Werke in einer Ausstellung in den eigenen Räumen.
Alle nominierten Werke der Künstler*innen werden in den Ausstellungen gezeigt.

Das Messe-Publikum darf ebenfalls aus den nominierten Werken einen Favoriten wählen.

Die Preisverleihung findet am Samstag, dem 29.02.2020, um 16 Uhr während der Messe ART & ANTIK im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland statt.

Die Ausstellung wird beworben und dokumentiert.
Alle nominierten Teilnehmer erhalten je eine Ehrenkarte für 2 Personen und alle Messetage.

Zeitplan
15. November 2019: Ausschreibungsende
bis Ende Dezember 2019: Juryentscheid
bis 15. Januar 2020: Anlieferung der ausgewählten Werke
26.02.- 01.03.2020: Ausstellung Messe ART & ANTIK Münster und Publikumswahl (26.-28.02.2020)
Samstag, 29. Februar 2020, 16 Uhr, Preisvergabe im Rahmen der Messe ART & ANTIK im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Es sprechen u. a. Frau Asmâa Senouci-Meflah und Prof. Erwin-J. Speckmann
14. März 2020: Eröffnung der Ausstellung im ARTLETstudio - Laufzeit der Ausstellung bis 25. April 2020
April 2020: Ende der Ausstellung, Auslieferung/Abholung der Werke

Jury 2020
Eine fachkundige international besetzte Jury, bestehend aus Mitarbeitern der Galerie, Künstler*innen und Galeristen, nominiert die Kunstwerke für die Ausstellung und den Kunstpreis.

Die Jury besteht aus den folgenden Personen:
Prof. Dr. em. Erwin-J. Speckmann – Neurophysiologe, Maler, Bildhauer (Münster, D)
Carina Primus – Dozentin Akademie für Gestaltung an der Handwerkskammer, Designerin (Münster, D)
Asmâa Senouci-Meflah – Kunsthistorikerin (Karlsruhe, D)
Peter Weyden – Galerist (Münster, D)
Andrea Kraft – Künstlerin (Münster, D)
Martina Lückener – Künstlerin, Designerin (Ostbevern, D)
Eberhard Schnake – Galerist (Münster-Hiltrup, D)
Loukia Tsarouchi – Psychologin (Athen, GR)
Georg Janßen – Künstler (Münster, D)
Pavel Guliaev – Künstler, Designer, Agenturleiter (Moskau, RUS)
Pepa Quinteiro – Galeristin (Reus, E)#
...

1. Preis: 1.150,00 Euro
2. Preis: 500,00 Euro
Weitere Sachpreise werden noch aufgeführt

Datenschutz, Öffnungszeiten

Datenschutzgesetz

Das ARTLETstudio befasst sich sehr intensiv mit den neuen Datenschutzrichtlinien. Bitte sehen Sie hierzu auch die obligatorische Datenschutzerklärung
Sollten Sie die Zusendung unseres Newsletters wünschen, können Sie diesen über die Webseite artlet-studio.com oder einfach per eMail bestellen galerie@artlet-studio.com.
ARTLETSTUDIO MÜNSTER

Harsewinkelgasse 21
48143 Münster
Tel.: +49 251 93259700
Mobil: +49 151 15675232
galerie@artlet-studio.com

Nächste Parkmöglichkeit: Parkhaus Engelenschanze, Engelstr. 49

ÖFFNUNGSZEITEN MÜNSTER

Mittwoch - Freitag 12:00 - 18:00 Uhr
Samstag 11:00 - 16:00 Uhr
Jederzeit nach Vereinbarung