AusstellungSlider-Surreal-Positions

SURREAL POSITIONS

ARTLET.online – Die virtuelle Galerie

LIVE-Finissage: 7.9.2019 von 17:00 bis 24:00 Uhr zur Nacht der Galerien und Museen (SCHAURAUM)

24 Stunden am Tag und an jedem Ort können Sie die aktuelle Ausstellung besuchen.

Das artlet.online präsentiert bis zum 7.9.2019 die Ausstellung »SURREAL POSITIONS« mit Werken von Jesús Curiá, Pavel Guliaev, Andrea Kraft auf Floor 1 und Sonja Tines, Benjamin Burkard, Dominik Schmitt und Fernando Suárez in Floor 2.

Eine LIVE-Finissage in unserer Galerie in Münster beendet die Ausstellung am 7.9. während des Schauraums/Der Nacht der Galerien und Museen in Münster.

Die neue »sinnliche« Art, Kunst online zu genießen. Es ist in den letzten Jahren für viele Menschen schon ganz normal geworden, Kunst online anzusehen und zu kaufen. Doch wir haben dabei immer etwas vermisst: Wie soll man ein Bild, das schließlich seine Umgebung mitbestimmt, beurteilen können, wenn man nur die Möglichkeit hat, eine Art besseren Katalog durchzublättern? So bieten sie sich denn auch alle dar, die hochkarätigen sogenannten Online-Galerien bis hin zum Massengrab individuellen Kunstschaffens – instagram!

Wir haben uns gedacht, da muss sich etwas ändern! Und so ist ARTVIZZ© entstanden, eine virtuelles Galeriekonzept, in dem man keine gleichfömigen, langweiligen Katalogseiten wälzt und dann ganz schnell den Faden verliert. ARTVIZZ haben wir zusammen mit anderen Fachleuten entwickelt und nutzen es nun auch selbst für unsere wohl kuratierten virtuellen Rundgänge mit Tiefgang: ARTLET.ONLINE. Natürlich ist es nicht unsere Absicht, ein weiteres digitales Verlies für die Kunst zu erfinden, sondern wir wollen die Kunst aus den Kellern und Schränken befreien, wir wollen auch der Kunst eine ständige Präsenz verschaffen, die sich gerade an weit entfernten Orten oder im Lager befindet, Kunst, die vielleicht zu groß oder sensibel ist, um bei einer Ausstellung in »real life« gezeigt zu werden.

Die virtuelle Galerie bietet die Möglichkeit, Kunst im Raum, wenn auch im vituellen, sinnlich zu erfahren. Zu erkennen, wie groß oder klein ein Objekt ist, welche Wirkung es im Raum hat, welches Licht gesetzt werden sollte… Und wer es noch genauer wissen will, kann sich in Kürze mit Hilfe unserer AR-Technologie auch ein Bild oder eine Skulptur in seine Wohnung projezieren, bevor es zu einer Probestellung oder einem Kauf kommt. Die virtuelle Galerie ist nicht in erster Linie ein Kunstshop wie andere online Galerien, sondern mit ihr übertragen wir das Konzept »Galerie« im realen Raum weitgehend in einen realitätsnahen, von fast überall zugänglichen Raum.

Und wir verknüpfen die Galerie nicht nur mit den nötigen Dienstleistungen, wie sie jede Galerie anbieten muss: Die virtuelle Galerie wird auch ergänzt durch Veranstaltungen wie Vernissagen oder Finissagen, live Künstlergespräche und so weiter, die wir im ARTLET.ONLINE Blog dokumentieren und bei youtube präsentieren werden. Neugierig?

Hier ist der erste Live-Termin: Am 7.9. ab ca. 17:00 feiern wir unsere erste große Online-Ausstellung »SURREAL POSITIONS« mit einer großen Finissage anlässlich der Museumsnacht im ARTLETstudio, Münster. Mit Projektion und Großmonitor sowie einer live-Ausstellung bringen wir unsere Online-Ausstellung auch ins wirkliche Leben.

Sie sind herzlich in beide Welten eingeladen! Ihr ARTLETteam

Floor 1: Werke von Jesús Curiá, Pavel Guliaev, Andrea Kraft

Floor 2: Werke von Sonja Tines, Benjamin Burkard, Dominik Schmitt und Fernando Suárez