, ,

One-Artist-Windows (die vierte)

one-artist-window-curia2

ONE-ARTIST-WINDOWS (die vierte)

ab 28.08.2020 – 11.09.2020 Königspassage, Münster

Das ARTLETstudio präsentiert Arbeiten von Jesús Curiá und Marc Figueras

Mit den ONE-ARTIST-WINDOWS startete das ARTLETstudio am 18. Juli in der Königspassage im Zentrum Münsters eine kleine Ausstellungsreihe, die in einem 2-wöchigen Rhythmus in den einander schräg gegenüberliegenden Schauvitrinen Arbeiten bekannter sowie neuer Künstler der Galerie ARTLETstudio und der KUNSTHALLE SCHNAKE in den Fokus stellt.

one-artist-window-figueras

Jesús Curiá: Eleganz in Bronze

Seit je her ist der menschliche Körper eines der zentralsten Motive der Kunst – ein unerschöpfliches Thema von Studium und Forschung, dessen Faszination genreübergreifend Ausdruck findet.
Die Kombination figurativer und abstrakter Elemente, die Darstellung in Bronze und Holz, die erdigen, intuitiven Farben, der eindeutig mehrdeutige Ausdruck seines Universalmenschen appelliert an unsere aus tiefster Seele gemeinsame Spiritualität. Sie erinnert uns endlich einmal daran, dass unser Mensch-Sein nicht in der Individualität und in der Abgrenzung des Einzelnen von allen anderen liegt, sondern dass es in der Überwindung des Ego und in der Rückbesinnung auf das Kollektiv, auf unsere gegenseitige Verantwortung füreinander seinen wahren Kern offenbart.

JESUS-CURIA-Adan-y-Eva-Bronze
MARC-FIGUERAS-Shining-through-Oel-auf-Leinwand-60x60

Marc Figueras: Die Stadt und die Frauen

Marc Figueras stammt aus Barcelona, wo er an der Lotja-Schule, Bereich Wandmalerei, studierte, seine Ausbildung bei J. Bonet (dem großen Glasmeister) absolvierte, an der Restaurierung der Kirchenfenster der Sagra Familia arbeitete und wo er lebt und seine Kunst heute praktiziert.
Er schafft es auf atemberaubende Weise, die Materialien derart mit Leben zu erfüllen, dass man glauben könnte, sie seien auf die Leinwand aufgebracht worden; hier das Leder einer Tasche oder ein Stück Plastik mit seinem Monogramm, dort der Stoff einer Hose oder blondes Haar, alles wirklicher als in natura. Einmalig. Das Ergebnis ist nicht kalt, im Gegenteil, es ist voller Wärme, der Wärme, die Barcelona und seine Gebäude der neuen katalanischen Kunst erstrahlen lässt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar